Feldenkrais

"In einem beweglichen Körper gibt es bewegliche Gehirne."
Moshe Feldenkrais

In der Feldenkraismethode geht es darum, durch einfache, langsame Bewegungsabläufe unbewusste neuromuskuläre Gewohnheiten erfahrbar zu machen.

Wesentliche Merkmale der Feldenkraisarbeit sind:
  • Mit Aufmerksamkeit den eigenen Körper spüren, Kraft reduzieren und mit Langsamkeit und Fingerspitzengefühl sich selbst neue Bewegungsmöglichkeiten erschliessen.
  • Wenn wir diese Elemente beachten, knipsen wir einen inneren Lernschalter im Gehirn an. Unsere Bewegungen werden wieder erfahrbar, wir führen uns selbst und optimieren das Zusammenspiel von Muskulatur und Nervensystem.
  • Das Wohlbefinden wird aktiviert, Körperverspannungen und Schmerzen können gelöst werden. Für die Körperübungen braucht es bequeme Kleidung. Die Übungen finden im Sitzen, im Stehen oder im Liegen auf einer Matte statt. Die Übungen finden in der Gruppe ( Awareness Through Movement ) oder in Einzellektionen ( Funktional Integration ) statt.